Weichteilgewebeverletzungen

Allgemeine Informationen
Oft sind Weichteilgewebeverletzungen Ursachen für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Nicht nur die bekannten Quetschungen und Prellungen sind dafür verantwortlich. Sehr häufig sind es kleine Mikrotraumen innerhalb der Muskelfasern und des Bindegewebes, welche diese schmerzen im Alltag hervorrufen. Unser Bindegewebe (Faszien) ist permanenten Belastungen ausgeliefert. Deswegen verdrehen,verkleben oder versteifen mit der Zeit diese Strukturen und lösen Schmerzen ohne Sichtbare Verletzung des Weichteilgewebes aus. Unsere Theraputen sind in der Lage mit "Faszientechniken" diese nicht sichtbaren (Röntgen,MRT...) Beschwerden zu Therapieren. Nach der ersten Behandlung, merkt man in der Regel schon die ersten Erfolge.

bochum@nikodeinphysio.de